Mercedes-Benz A-Klasse mieten

Mercedes-Benz A-Klasse mieten

Eine Mercedes-Benz A-Klasse zu mieten, wird Ihnen unterwegs auf den Schweizer Strassen nicht nur Fahrkomfort gewährleisten, sondern auch jede Menge neugierige Blicke von Passanten bescheren. Der Grund: Die neueste Generation des A-Klasse Mietwagens (seit 2012) hebt sich in puncto Design von seinen Vorgängern enorm ab. Die Kombilimousine verfügt nun nicht mehr über den sogenannten „Sandwichboden“, ist dadurch viel flacher (um ganze 16 Zentimeter) und sieht aus wie ein edles Coupé. Auch im Inneren des Fahrzeuges hat sich eine Menge verändert.

Mercedes-Benz A-Klasse mieten
Oder Ähnlich (CLMR)
mb a klasse 5d weiss 2018
5 SITZE 5 TÜREN Manuell Benzin Klimaanlage 1 Taschen

Nicht nur flacher, sondern auch länger: Die neue Eleganz der A-Klasse

Die neue Eleganz der A-Klasse lässt sich auch dadurch erklären, dass die dritte Generation um stolze 40 Zentimeter länger ist, als die vorherige. Dadurch liegt die Länge des Fahrzeuges mit dem Stern nun bei 4,29 Metern. Das leicht kantige Design und der dezente Heckspoiler, der in der Dachlinie integriert ist, pflichten der sportiven Eleganz bei. Die Schweizer Fachpresse lobt vor allen Dingen die Motorleistung des kompakten Automobils aus Süddeutschland. Dank dem kräftigen Drehmoment ist eine hohe Durchzugskraft möglich – speziell im Stadtverkehr ein unschlagbarer Vorteil. In Kombination mit der serienmässigen Start-Stopp-Funktion sowie ESP, ABS und einem Bremsassistenten stellt die A-Klasse einen hervorragend ausgestatteten Allrounder auf vier Rädern dar, der in jeder Verkehrssituation überzeugt.

FÜR KURZTRIPS INS GEBIRGE UND FAHRTEN IN DER STADT

Sie möchten eine Mercedes-Benz A-Klasse mieten, um einen Kurztrip in die Bergregion um Zürich zu unternehmen? Sofern Sie dies zur Wintersport-Saison tun, stellt Sixt Ihnen hier als Extra gern einen Skiträger bereit. Die A-Klasse fühlt sich aber auch im dichten Stadtverkehr von Bern wohl, wenn Sie mit Ihrem Mietwagen vom Flughafen zum Hotel unterwegs sind.

Kaum ein Fahrzeug kann auf solch eine starke optische Veränderung zurückblicken, wie die Mercedes-Benz A-Klasse. 1997 kam sie als Mercedes-Benz erstes Fahrzeug der Kompaktklasse mit innovativem „Sandwichboden“ auf den Markt. Während die zweite Generation (ab 2004) diesen Stil weitestgehend beibehielt, grenzt sich die dritte Generation technisch und optisch stark ab. 2018 wurde die vierte Generation vorgestellt.