Autovermietung
Neuseeland
Einklappen
Neuseeland
Daten ändern

Sixt Autovermietung Neuseeland: Mietwagen Onlinebuchung

Verlassen Sie sich bei der Premium-Autovermietung Sixt neben einer großen Auswahl gepflegter Marken-Fahrzeuge auf einen zuverlässigen Kundenservice. Wir haben den richtigen Mietwagen in unserem gut sortierten Fuhrpark, der von einfachen Kleinwagen für den Stadtverkehr über komfortable Limousinen bis hin zu geländetauglichen SUVs reicht. Erfahren Sie in diesem Text, welche Verkehrsregeln Sie in Neuseeland beachten müssen und lernen die schönsten Sehenswürdigkeiten kennen. Zusätzlich erhalten Sie Tipps und Informationen rund um die Fahrzeugmiete bei Sixt.

Den Mietwagen in Neuseeland buchen Sie idealerweise schon vor der Reise online bei Sixt. Dies ist der schnellste und unkomplizierteste Weg, damit Ihr gewünschter Wagen am Tag Ihrer Anreise am Flughafen für Sie bereitsteht. Sollten während der Buchung Fragen zu den Voraussetzungen der Miete oder anderen Themen aufkommen, werfen Sie einen Blick in die häufigsten Fragen und Antworten.

Service | FAQ | Verkehrstipp | Sehenswürdigkeiten | Über die Grenze

Unser Service

Profitieren Sie bei Sixt von der großen Auswahl unterschiedlicher Fahrzeugklassen. Von BMW über VW und Audi bis hin zu Ford sind zahlreiche bekannte Marken in unserer Flotte vertreten. Genießen Sie den Komfort diverser Ausstattungsmerkmale, wie beispielsweise ein Automatikgetriebe.

Wenn Sie eine Rundreise durch Neuseeland als Camper unternehmen möchten, buchen Sie einen Mietwagen mit einem zusätzlichen Dachgepäckträger und ausreichend Stauraum für Zelte, Gepäck und Ausrüstung. Dabei können Sie sich bei Ihrem Mietwagen in Neuseeland zwischen folgenden Fahrzeugklassen entscheiden:

  • Limousinen, in denen sie auf langen Strecken ruhig und komfortabel reisen.
  • Minibusse, in denen Sie mit Freunden oder der Familie wunderbare Rundreisen erleben und vom Stauraum profitieren.

Welchen Führerschein benötige ich für die Fahrzeuge?

Sie dürfen in Neuseeland mit Ihrem gültigen EU-Führerschein oder einem international gültigen Führerschein mit dem Mietwagen fahren. Erst wenn Ihr Aufenthalt in Neuseeland länger als ein Jahr dauert, müssen Sie einen neuseeländischen Führerschein beantragen. Wir raten Ihnen allerdings, in Neuseeland einen Führerschein in englischer Sprache vorzuweisen. Offizielle Führerscheinübersetzungen erhalten Sie bei von der NZ Transport Agency lizensierten Übersetzungsdiensten. Das Dokument muss in lateinischer Schrift ausgestellt sein, arabische oder japanische Schriftzeichen werden nicht akzeptiert.

Liegt kein Führerschein in englischer Sprache bzw. eine übersetzte Variante vor, können Sie dies bei der Abholstation nachholen. Die Kosten belaufen sich auf 89 NZD und der Zeitaufwand liegt bei etwa einer Stunde. Außerdem müssen Fahrer eines Mietwagens in Neuseeland mindestens 21 Jahre alt sein.

Unsere Tankregelung

Jeder Mietwagen von Sixt wird Ihnen bei der Abholung vollgetankt übergeben. Wenn Sie den Wagen zum Ende Ihrer Reise nach Neuseeland wieder abgeben, müssen Sie ihn mit einem vollen Tank aushändigen. Wir empfehlen Ihnen, sich vor der Abreise nach einer Tankstelle in der Nähe der Rückgabestation des Autoverleihs zu erkundigen, damit Sie zeitlich nicht in Turbulenzen geraten.

Überlegen Sie sich im Vorfeld, ob Angebot für einen Mietwagen in Neuseeland mit Kilometerbeschränkung günstiger sein könnte. Grundsätzlich gelten die Tarife für eine unbegrenzte Anzahl von Kilometern, was gerade bei Rundreisen vorteilhaft sein kann.

Kann ich einen Zusatzfahrer eintragen lassen?

Dies ist grundsätzlich möglich, allerdings muss der zweite Fahrer die gleichen Voraussetzungen erfüllen. Daher muss ein in Neuseeland gültiger Führerschein vorhanden sein. Fällt Ihre Wahl auf einen Minibus, gilt für den zweiten Fahrer ebenfalls ein Mindestalter von 21 Jahren. Die Option des zusätzlichen Fahrers können Sie unter %u201ETarif und Extras" bequem vor der Reise online buchen. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass der zweite Fahrer bei der Abholung des Mietwagens in Neuseeland zwar nicht persönlich anwesend sein muss, aber der gültige Führerschein vorgelegt werden muss.

Was muss ich bei einem Unfall tun?

Sichern Sie im ersten Schritt die Unfallstelle ab und rufen die Polizei (911) an. Sie sollten unbedingt auch bei geringfügigen Schäden diese Vorgehensweise einhalten. Jeder noch so kleine Schaden muss unverzüglich an Sixt gemeldet werden. Bei den Fahrzeugpapieren befindet sich ein entsprechender Vordruck für den Unfallbericht. In diesen Unterlagen finden Sie auch die Telefonnummer von Rent a Car bzw. der Sixt-Station in Neuseeland, der Sie den Schaden schildern können.

Ausleihen ab 21 Jahren

Wenn Sie in Neuseeland ein Auto mieten wollen, müssen Sie mindestens seit 12 Monaten im Besitz eines gültigen Führerscheins und 21 Jahre alt sein. Der Mietwagen in Neuseeland wird günstiger, wenn der Fahrer das 25. Lebensjahr bereits vollendet hat.


FAQ


WAS IST IM MIETPREIS ENTHALTEN?

KANN ICH EIN BESTIMMTES AUTOMODELL MIETEN?

WELCHE DOKUMENTE BENÖTIGE ICH, UM MEINEN MIETWAGEN ABZUHOLEN?

WELCHEN SCHUTZ BRAUCHE ICH?

KANN ICH DEN WAGEN AN EINEM ORT ABHOLEN UND AN EINEM ANDEREN ZURÜCKGEBEN?

MUSS ICH IMMER EINE KAUTION HINTERLEGEN?

KANN ICH OHNE BEGRENZUNG DER ENTFERNUNG BUCHEN?


TIPP: Wer als Kunde bei Sixt einen Leihwagen etwa drei bis vier Monate vor der Hauptreisesaison reserviert, wird in der Regel günstiger unterwegs sein. Eine kostenfreie Stornierung bis zu 24 Stunden vorher ist fast immer möglich und abhängig vom gewählten Tarif.


Verkehrstipps

Die wichtigste Information zu den Verkehrsregeln in Neuseeland lautet: Beachten Sie den Linksverkehr. Tatsächlich wird in Neuseeland so wie in Großbritannien auf der anderen Straßenseite gefahren. Wenn Sie sich an diese zunächst etwas ungewohnte Fahrtrichtung gewöhnt haben, dann sind die Fahrten auf den gut ausgebauten und vergleichsweise wenig befahrenen Straßen einfach.

Die Kiwis, wie die Einwohner Neuseelands auch genannt werden, kennen keinen Stau. In den Städten sind die Straßenverhältnisse sehr gut, lediglich im Hinterland werden Sie teilweise auf unbefestigte Straßen stoßen. Im Winter ist es ratsam, vor dem Reiseantritt stets im Vorfeld zu ermitteln, ob bestimmte Straßen unbefahrbar oder aus Sicherheitsgründen gesperrt sind. Außerdem sollten Sie sich in ländlichen Gegenden darauf einstellen, Herden von Rindern oder Schafen auf der Straße zu begegnen. Die Verkehrsschilder sind in touristischen Gebieten ausreichend und erschließen sich recht intuitiv:

  • Stop und Give Way: Das Stop-Schild in Neuseeland werden Sie gut erkennen, da es im Prinzip wie in Deutschland aussieht. Bei einem Stop-Schild müssen Sie den Leihwagen in Neuseeland vollkommen zum Stillstand bringen und dem restlichen Verkehr die Vorfahrt gewähren. Ein umgedrehtes Dreieck mit roter Umrandung und der Aufschrift Give Way regelt den Verkehr an Kreuzungen. Wollen Sie an einem solchen Schild abbiegen, setzen Sie den Blinker und gewähren allen Fahrzeugen, die nicht abbiegen wollen, die Vorfahrt.
  • Railway Crossing: Wie bei unserem Andreaskreuz weist dieses Schild auf einen Bahnübergang hin. Da in Neuseeland nur 50 Prozent der Bahnübergänge über eine automatische Warnanlage verfügen, müssen Sie an Bahnübergangen stets besonders gut aufpassen.

Wie schnell darf ich in Neuseeland fahren?

Geschwindigkeitsbegrenzungen: Runde Schilder mit rotem Rand weisen das Tempolimit als Zahl gut lesbar aus. Auf dem meisten Landstraßen gilt Tempo 100 und auch auf Autobahnen sind 100 km/h die gesetzlich vorgeschriebene Maximalgeschwindigkeit. Ein rundes, weißes Schild mit einem dicken, schrägen und schwarzen Strich darauf hebt keine Geschwindigkeitsbegrenzung auf, sondern dient als Hinweis darauf, dass die angegebene Höchstgeschwindigkeit aufgrund des Zustands der Straße eventuell nicht gefahren werden sollte.

Bußgelder für Vergehen

Wenn Sie im Mietwagen in Neuseeland das Tempolimit überschreiten, drohen Ihnen wie auch in Deutschland Bußgelder. Bei einer Überschreitung des Limits von bis zu 30 km/h werden 30 NZD fällig, bei einer höheren Geschwindigkeitsübertretung steigt das Bußgeld auf 630 NZD.

Alkohol und Drogen sollten Sie am Steuer grundsätzlich vermeiden. Die tolerierte Alkoholgrenze liegt bei 50 Milligramm pro 100 Milliliter Blut oder 250 Mikrogramm je Liter der Atemluft. Überschreiten Sie diese Grenzwerte, drohen Ihnen neben einem Bußgeld von bis zu 4.500 NZD auch ein sechsmonatiger Führerscheinentzug.


Sehenswürdigkeiten in Neuseeland

Natur pur

Das wohl wichtigste Wahrzeichen Neuseelands ist der Vogel mit dem Namen Kiwi. Die Bewohner selbst nennen sich Kiwis und der Vogel mit dem langen Schnabel ist das überall sichtbare Symbol der ganzen Nation.

Neuseeland ist bekannt für die atemberaubend schöne Natur. Entdecken Sie einen 10 Kilometer langen Gletscher direkt neben einem Regenwald oder den Mount Victoria direkt in der Nähe der Hauptstadt Wellington. Manche Landschaften der Südinsel werden Ihnen seltsam vertraut vorkommen %u2013 denn die Region diente dem Film Der Herr der Ringe als Kulisse. Highlights sind darüber hinaus:

  • Franz Josef Gletscher - ein Gletscher direkt neben einem Regenwald von zehn Kilometer Länge
  • Queenstown - Hauptstadt des Adrenalins mit Bungee-Jumping, Skydiving und Rafting
  • Abel Tasman National Park - wunderbare Landschaft für Wanderungen

Über die Grenze reisen

Grenzübergreifende Mieten sind von Neuseeland aus nicht möglich. Sie können vom Inselstaat allerdings auch nur per Boot oder Flugzeug in ein anderes Land reisen.


 
 

Flughäfen mit Sixt Stationen

Ihre Vorteile bei Sixt

  • Sixt Best-Preis-Garantie
  • Neuwagen - durchschnittlich 3 Monate alt
  • Kostenfrei stornieren und umbuchen für Bezahlung bei Abholung
  • Miles & More - Meilen sammeln
  • Keine versteckten Kosten
  • Deutschlands größter und bester Autovermieter
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Ausgezeichneter 24/7 Kundenservice